GUT DING BRAUCHT WEILE

Der Zeitaufwand hängt von den nötigen chirurgischen Verfahren ab. Die Operation selbst dauert je nach Anzahl der zu setzenden Implantate und der allfälligen Notwendigkeit eines Knochenaufbaus zwischen 0,5 und 1,5 Stunden.

 Der Eingriff wird von der Mehrzahl der Patienten im Nachhinein als wenig belastend beurteilt.

Einheilzeit:
Die Einheilzeit und somit Wartefrist bis zur möglichen Implantatbelastung beträgt zwischen 0 und 3 Monaten; nach einem Knochenaufbau zwischen 5 und 8 Monaten.