Computerunterstüzte Planung

Mit Hilfe computergestützter Planungsverfahren kann man die Implantation so genau planen, dass die Implantate ohne ein Skalpell zu verwenden, durch die Schleimhaut in vorher genau bestimmter Position und Tiefe in den Kieferknochen eingesetzt werden können.

Vorteile:

- Keine Schwellung, dadurch mimimale Schmerzreaktion

- Kurz dauernder Eingriff

- Schnelle Rückkehr an den Arbeitsplatz ohne Beeinträchtigung

- Hohe Sicherheit bei der Implantation, da durch die genaue Planung Rücksicht auf empfindliche anatomische Strukturen (zB Nerven, Kieferhöhle) genommen wird.

- Aufgrund der genauen vorherigen Planung der Implantatposition ist es möglich, provisorische oder sogar definitive Kronen herstellen zu lassen, die wenige Tage nach dem Eingriff eingesetzt werden können.

NobelGuide